Grün ja Grün sind ...

... die STEMA Anhänger auf der GalaBau vom 12.-15.9. in Nürnberg nicht. Hingegen findet man glänzende Angebote an orangen Dreiseitenkippern, schwarzen Baumaschinentransportern und extra großen XXL-Kastenanhängern. „Extrem stark unterwegs“ ist das Thema der STEMA Anhänger und Transporter in Halle 7A /110 der europäischen Leitmesse.

Scherben, die Glück bringen!

Zum Glück zerspringt das Sektglas in tausend Teile, als es der Bauleiter mit aller Kraft auf den Boden der zukünftigen STEMA-Fertigungshalle schmettert. Das Zerbrechen des Glases soll als gutes Omen für den Hallenbau und dessen zukünftige Nutzung gelten und eröffnet das Richtfest für alle STEMA-Mitarbeiter und Baufirmen.

Der Trend zu absenkbaren PKW-Anhängern hält weiter an

Umständliches Verladen über Auffahrrampen gehören in der Anhängerbranche der Vergangenheit an. Die neuen Absenk-und Kippanhänger, wie REX, MU.T und WOM setzen sich branchenübergreifend mehr und mehr durch. Allein bei dem Großenhainer Anhängerhersteller STEMA hat sich die Zahl seit 2015 verdreifacht.

Nicht von „Pappe“ – über Wertsteigerung und wahre „Anhänger-Treue“

Da ist es wieder, das 2-Takter-Geräusch der Kindheit oder Jugend. Knatternd parken 20 Trabis auf dem Parkplatz der STEMA Geschäftsleitung. Aus ganz Deutschland sind sie mit ihren „Pappen“ angereist. Vom Trabant Carbrio bis hin zum Sanitäter-Trabi ist alles dabei. Sogar ein alter HP STEMA-Anhänger ist im Schlepptau und wird stolz von Trabi-Tourleiter Ralf Lemnitzer präsentiert.

Wie kommt das Mammut nach London?

Die Studenten der Technischen Uni Senftenberg sind clever, denn seit zwei Jahren entwickeln sie im Modellleichtbauverfahren ein Fahrzeug namens „Mammut“, das richtungsweisend hinsichtlich Energieverbrauch ist. Sie sind so gut, dass sie damit als Rennteam zum Shell-Eco-marathon 2018 zugelassen sind. Doch sie haben ein Problem! Wie bringen sie das Mammut zur Rennstrecke nach London?

Wie Sie relativ schnell 27 Tausend Euro sparen

„Als ich das erste Jahr das Thema „Ökoprofit“ in der STEMA übernahm, hätte ich nicht erwartet, dass es so spannend sein kann.“, Falko Ilschner – Dipl. Wirtschaftsingenieur und Controller bei STEMA. „Natürlich möchte ich schon aus persönlicher Motivation heraus etwas für den Umweltschutz tun, denn auch ich bin Vater einer kleinen Tochter, aber dass ich so schnell mit einem so großen Hebel Nutzen stiften könnte, hätte ich nicht gedacht.“

29.11.2018 - 02.12.2018
Boot&Fun in Berlin
12.01.2019 - 20.01.2019
CMT in Stuttgart
25.01.2019 - 27.01.2019
Motorradwelt Bodensee
01.02.2019 - 03.02.2019
BIKE AUSTRIA in Tulln
08.04.2019 - 14.04.2019
BAUMA in München
23.06.2019 - 25.06.2019
DEMOPARK in Eisenach
  • Daniela Koch
  • Marketing & PR
  • Riesaer Straße 50
  • 01558 Großenhain
  • T +49 3522 30 94 77