Jetzt im Frühling werden Wohnung, Garten und Auto wieder blitzeblank geputzt. Aber wer kümmert sich um den Anhänger? Meist kommt er ungeputzt wieder zum Einsatz. Dabei würde eine kurze Pflege, seine Lebensdauer um einiges verlängern.

Jetzt im Frühling werden Wohnung, Garten und Auto wieder blitzeblank geputzt. Aber wer kümmert sich um den Anhänger? Meist kommt er ungeputzt wieder zum Einsatz. Dabei würde eine kurze Pflege, seine Lebensdauer um einiges verlängern.

Hier einige wenige Handgriffe:

  1. Nehmen Sie, falls vorhanden, die Anhänger-Plane ab. Damit sorgen Sie für ausreichend Belüftung und vermeiden Staunässe.
  2. Waschen sie die aggressiven Streusalze des Winters einfach mit klarem Wasser oder einem neutralen Reinigungsmittel ab. Sollten Sie mit dem Hochdruckreiniger arbeiten, bitte darauf achten, dass der direkte Kontakt mit der Bremsanlage und der Radnabe sowie der Beleuchtung vermieden wird.
  3. Durch Auftragen eines Schutzwachses können Oberflächen zusätzlich geschützt werden. Beschädigte Stellen können zusätzlich mit Zinkschutzfarbe ausgebessert werden.
  4. Schmieren Sie die Auflaufeinrichtung des Anhänges ab.
  5. Prüfen Sie alle Schraubverbindungen auf festen Sitz.
  6. WICHTIG: Führen Sie in jedem Fall eine LICHTKONTROLLE durch.

Neue Ersatzteile können Sie auf kurzem Weg über unseren Online-Shop oder bei Ihrem Fachhändler vor Ort bestellen. Einen guten Start in den Frühling, wünscht Ihnen Das STEMA Team

  • Daniela Koch
  • Marketing & PR
  • Riesaer Straße 50
  • 01558 Großenhain
  • T +49 3522 30 94 77