10.03.2018

Der STEMA RETRO – Ein absolutes Augenschmankerl, mit dem Sie auf jedem Campingplatz glänzen. Der STEMA RETRO ist mehr als ein Anhänger, der Ihr Zelt, Ihre Campingstühle und Ihre Fahrräder transportiert, der STEMA RETRO ist Leidenschaft und Identität. Er lässt das wahre Camper-Herz höherschlagen, wenn es heißt:

Altes Design - Neu interpretiert. „Retro-Design? JA! ... Aber bitte auf dem heutigen Stand der Technik und nach unseren heutigen Komfortansprüchen!“ Dieser Herausforderung stellten sich die Konstrukteure und Produktdesigner der STEMA Metalleichtbau GmbH und präsentieren in Stuttgart auf der CMT 2018 erstmalig den STEMA RETRO in Serienreife.

 

PKW-Anhänger zu fertigen liegt in der Tradition des Unternehmens. Bereits 1969 liefen die ersten Modelle von Band. Dazu zählten auch die alten „HP’s“, welche als Vorlage des heutigen STEMA RETRO dienten. Die Winkelmaße der Seitenflächen sind original. Um jedoch für heutige Ansprüche mehr Ladevolumen zur Verfügung zu stellen, wurden der Anhänger in Länge und in der Breite vergrößert. Außerdem ist sein heutiges Design farbenfroh und seine Formgebung ähnelt eher der Karosserie eines PKWs als den üblichen gängigen Kastenanhängern. „Wir haben besonderen Wert auf den Convenience der Nutzer gelegt. Moderne Lichttechnik, leichtgängige Handhabung durch Gasdruckfedern und formschöne Griffe, Verschlüsse und Verzurrösen etc. Auch das ist wichtig für einen gelungenen Urlaub.“, Matthias Kieslich Chefkonstrukteur.

Klein, abschließbar und platzsparende Lagerung. Darüber hinaus ist er bereits mit einem abschließbaren Deckel ausgestattet. Dieser Vorteil und die mögliche Dachreling mit Fahrradträgern machen ihn zu einem echten Camperfreund. Die zusätzliche Heckwandklappe kann sogar ausgehängt werden. Auch die Zugdeichsel ist mit wenigen Handgriffen klappbar, das bedeutet: Um nicht am Garagendach anzustoßen, „verkürzt“ man sozusagen die lange Deichsel und kann den Anhänger senkrecht im Carport lagern.

 

In die Zukunft gedacht – Elektromobilität.
„Wir alle müssen darüber nachdenken, wie wir Transportfragen unseres privaten Lebens künftig flexibel und umweltschonend lösen können. Ein Elektro-Auto mit einem vergleichsweise kleinen Kofferraum wird hin und wieder zusätzliche Ladefläche benötigen. Eine Lösung kann die Nutzung kleiner PKW-Anhänger sein, die wiederum zusätzlichen Batterien Stauraum bieten. Der STEMA RETRO ist also erst der Anfang, eines möglichen Trends.“ – Michael Jursch, Geschäftsführer der STEMA.

  • Daniela Koch
  • Marketing & PR
  • Riesaer Straße 50
  • 01558 Großenhain
  • T +49 3522 30 94 77