Passend zum Anfang der Fußball-WM ist STEMA als Premiumsponsor wieder dabei – bei den Großenhainer Junior Kickern des GFV 1990. Dieses Mal wurde das Sponsorpaket noch getoppt. Zusätzlich erhielten die 181 Sportler einen vereinsgelben nigelnagelneuen STEMA RETRO überreicht.

STEMA Geschäftsführer – Michael Jursch und Vereinspräsident – Andreas Vogel besiegeln erneut ihre Partnerschaft. Die Förderung der regionalen Jugend und insbesondere des regionalen Sports liegt dem Großenhainer Anhängerhersteller seit vielen Jahrzehnten am Herzen. „Die gezeigte Kontinuität der STEMA sowie der anderen Großsponsoren ist die beste Voraussetzung für einen stabilen Vereinssport und unsere Weiterentwicklung.“, so Andreas Vogel. Die Partnerschaft versteht sich auf einer Basis des gegenseitigen Gebens. Für STEMA ist es wichtig, nahe am Nachwuchs zu sein, um auch in den kommenden Jahren die Azubi-Stellen mit ambitionierten jungen Menschen zu besetzen. „Kreative und strategische Köpfe haben in unserem Unternehmen jederzeit die Chance auf individuelle Weiterentwicklung.“, so Michael Jursch. Derzeit arbeiten 153 Mitarbeiter und davon 14 Auszubildende beim Anhängerhersteller.

Mehr als 46.000 PKW-Anhänger verließen 2017 die STEMA in alle Richtungen der Welt.“ Hinzu kommen circa 36.000 Anhängerplanen aus der eigenen Planenfertigung. „Das neue Profi-Sortiment der STEMA wird auf modernsten Maschinen und Anlagen produziert. Diese wollen auch künftig von klugen Köpfen programmiert und bedient werden.“, so Claudia Langer – Auszubildenden Beauftragte.

  • Kerstin Bleul
  • Marketing & PR
  • Riesaer Straße 50
  • 01558 Großenhain
  • T +49 3522 30 94 77