STEMA spendet für krebskranke Kinder, die unter der Obhut des Sonnenstrahl e.V. stehen.

„Laut für die Leisen – stark für die Schwachen“

war das Motto des 2. HARLEY DAVIDSON Charity Run am 20. April in Dresden. Als größter Hersteller für Motorradtransporter ist STEMA in den vergangenen Jahren eng mit dem Harley Club zusammengewachsen und so war es keine Frage, als sich das Chapter meldete, ob STEMA beim Charity Run dabei sei. Unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden – Helma Orosz – erlebten die Kinder und Familien einen fantastischen Tag.

150 Maschinen kamen aus ganz Sachsen, Deutschland und sogar Tschechien. Kinder und Besucher durften sogar kleine Runden als Harley-Sozius mitfahren. Zwischen 10 und 16 Uhr sammelte der Club mit seinen Partnern eine Gesamtsumme von 11.610 Euro! STEMA spendete 500 Euro und hofft, dass mit dem kleinen Beitrag das eine oder andere Lächeln in die betroffenen Familien zurückkehrt.

Weitere Informationen zur Arbeit des Sonnenstrahl e.V. unter: https://www.sonnenstrahl-ev.org/

  • Daniela Koch
  • Marketing & PR
  • Riesaer Straße 50
  • 01558 Großenhain
  • T +49 3522 30 94 77